Das Netzwerk ist ein Zusammenschluss der regionalen Dienste des Gesundheits- und Sozialwesens, bündelt die Angebote zur Hospiz- und

Palliativversorgung und fördert ihre Zusammenarbeit. Dazu gehören u.a. das Hospizforum Bonn/Rhein-Sieg, stationäre Einrichtungen der Altenpflege und Eingliederungshilfe sowie ambulante Pflegedienste. Ziel ist es, schwerstkranken und sterbenden Menschen sowie ihren Angehörigen den Zugang zu den Angeboten der Hospiz- und Palliativversorgung in der Region Bonn/Rhein-Sieg zu erschließen, diese auszubauen und dabei die vorhandenen Ressourcen und Kompetenzen zu nutzen. Durch Beratung erhalten Bürgerinnen und Bürger Informationen über die regionalen Angebote. Durch Fort- und Weiterbildungsangebote wird die Begleitung von Menschen in der letzten Lebensphase verbessert.

 

Im Hinblick auf das Hospiz- und Palliativgesetz hat sich das Land NRW zum Ziel gesetzt, Versorgungsangebote der Hospizarbeit und Palliativversorgung in stationären Pflegeeinrichtungen nachhaltig zu fördern und weiterzuentwickeln. Hierzu wurde in NRW unter anderem durch das Gesundheitsministerium ein Rahmenprogramm zur Hospizkultur und Palliativversorgung in Pflegeeinrichtungen in Nordrhein-Westfalen veröffentlicht, in dem der Aufbau und die Pflege von Netzwerken als ein notwendiger Baustein für eine gelungene Umsetzung beschrieben wurde.

In Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis festigt sich nun ein solches flächendeckendes regionales Netzwerk der Hospizkultur und Palliativversorgung mit ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen sowie Einrichtungen der Eingliederungshilfe.